Inhalt anspringen

Engels2020

Zur Aktualität von Friedrich Engels: Vortrag an der Universität

"Sozialistische Auswege aus der systemischen Krise des Kapitalismus? Zur Aktualität von Friedrich Engels" heißt ein Vortrag mit Prof. Dr. Smail Rapic an der Bergischen Universität. Los geht die Veranstaltung am Mittwoch, 11. Dezember 2019, um 16 Uhr im Hörsaal 10.

Der Untergang des Kapitalismus wurde schon oft ausgerufen. Bereits seit seiner Entstehung wird über sein nahendes Ende spekuliert – sei es als krisenhafter Zusammenbruch oder als Niedergang aufgrund seines eigenen Erfolges. Der Untergang des Kapitalismus wurde dabei nicht nur von marxistischen Theoretikern prognostiziert, auch nicht-marxistische Kapitalismustheoretiker wie Joseph A. Schumpeter oder John M. Keynes haben das Ende des Kapitalismus vorausgesagt.

Frage nach der Zukunftsfähigkeit des Kapitalismus

Seit Ausbruch der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2007ff. wird die Frage über die Zukunft und die Zukunftsfähigkeit des Kapitalismus wieder vermehrt diskutiert. Wie geht es weiter mit dem Kapitalismus? Gibt es sozialistische Auswege aus der systemischen Krise – und wie könnten diese aussehen? Und was kann uns der gebürtige Wuppertaler Friedrich Engels, dessen 200. Geburtstag 2020 gefeiert wird, zur Krise des Kapitalismus und möglichen sozialistischen Auswegen sagen? Diese Fragen werden im Vortrag aufgegriffen. Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Der Eintritt ist frei.

Smail Rapic ist Professor für Praktische Philosophie und Philosophie der Neuzeit an der Bergischen Universität Wuppertal

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • © Stadt Wuppertal | Medienzentrum
Seite teilen