Inhalt anspringen

Engels2020

Vortrag "Der Beitrag von Friedrich Engels zur Philosophie eines säkularen Humanismus"

Von Friedrich Engels kann ein säkularer Humanismus einiges lernen. Freilich nicht von seinem unerschütterlichen Glauben an den bevorstehenden Sieg des Proletariats unter der Führung der kommunistischen Partei, den er mit Karl Marx teilte. Wohl aber von anderen Bestandteilen seiner Theorie. Anhand verschiedener Schriften wird die hohe Bedeutung atheistischer Religionskritik für die menschliche Emanzipation dargelegt und gezeigt, wie Engels eine materialistische Gesamtschau der Stellung des Menschen im ewigen Kosmos entwickelt hat.

Der Referent: Dr. Dr. Joachim Kahl, geboren 1941 in Köln. Freier Philosoph humanistischer Prägung, Ehrenmitglied im Humanistischen Verband und Autor von „Das Elend des Christentums und Weltlicher Humanismus“.

Der Referent Dr. Dr. Joachim Kahl
  • Datum: Mittwoch, 18.03.2020
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr
  • Ort: Die börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
  • Kosten: Eintritt frei
  • Weiterführende Informationen unter: www.hvd-wuppertal.de 
  • Veranstalter: Humanistischer Verband Wuppertal/Bergisches Land
  • Referent: Dr. Dr. Joachim Kahl

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • privat

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen