Inhalt anspringen

Engels2020

Einen Ausflug machen mit Friedrich Engels - Performance des LOCHsembles unter der Leitung von BINA NOSS

Einen Ausflug machen mit Friedrich Engels durch Wuppertal. Heute und damals zwischen den Zeiten navigieren. „Was machen wir am Wochenende?“, fragen wir Herrn Engels. Lass uns ein wenig Promenadologie betreiben!

Einen Ausflug machen mit Friedrich Engels durch Wuppertal. Heute und damals zwischen den Zeiten navigieren. „Was machen wir am Wochenende?“, fragen wir Herrn Engels. Lass uns ein wenig Promenadologie betreiben!

Friedrich Engels verstehen oder entdecke den Marxisten in Dir. Wie langweilig und total veraltet, könnte man zuerst denken, aber die Darsteller des Loch-Ensembles - Sahar Raie, Andre Dinter und Bina Noss - haben Spur aufgenommen. Dieser Spaziergang ist surreal. Von der Senkung der Arbeitsmoral zum Kapital. Die Akteure manövrieren sich durch die Zeiten. Die historischen Umstände werden nach Bedarf verrückt. Das Ensemble gibt Denkanstöße und stellt Fragen:

Wie viele Subunternehmen darf ein Unternehmer gründen, um den Arbeitsschutz zu umgehen?

Hatte Rosa Luxemburg eine Körpergröße von 1,50 Meter?

 

Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch, aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab. (Friedrich Engels)

 

  • Termine:
    Freitag, 14. August + Samstag, 15. August - jeweils 18.00 bis 20.00 Uhr
    Freitag, 21. August + Samstag, 22. August - jeweils 18.00 bis 20.00 Uhr
  • Treffpunkt: Engelshaus, Engelsstraße 10, 42283 Wuppertal
  • Barrierefreiheit: Keine Angaben zur Barrierefreiheit. Bitte direkt beim Veranstalter nachfragen.
  • Kosten: 12 Euro / 8 Euro
  • Tickets: Wuppertal Live

Gefördert von:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • LOCH
  • LOCH
  • Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Seite teilen