Inhalt anspringen

Engels2020

Workshop 3

04. Mai 2018: Spurensuche ins 19. Jahrhundert - Die Biografien der Wuppertalerinnen und Wuppertaler

Friedrich Engels war ein Zeitzeuge der rasanten Entwicklung kleiner Wupper-Ortschaften zu den ersten Industrie-Großstädten in Deutschland. Er wuchs in Barmen auf, ging in Elberfeld aufs Gymnasium und war in seiner Jugend Begleiter eines Wandels, der die Stadt bis heute prägt. Seine Biografie und die Biografie unserer Stadt Wuppertal halten viele Fragen offen und bedeuten für das Engels-Jahr 2020 spannende Veranstaltungen rund um einen der bekanntesten Zeitgenossen des 19. Jahrhunderts und seiner Heimatstadt. Neben der Biografie von Friedrich Engels und seiner Familie geht es auch um die Biografie der Bürgerinnen und Bürger des Wuppertals: Wo sind die Geschichten der Urgroßeltern, die noch weiter erzählt werden, wo die Dokumente aus Unternehmen, die von Aufstieg und Erfolg, aber auch von Not und Arbeit berichten? Wie sieht sie aus, die Biografie der Stadt, die DNA aus Zuwanderung und Heimatverbundenheit, aus Kapital und Arbeit?

Frau Julia Kohake
Sachbearbeiter/in
Herr Rainer Lucas
Kurator/-in
Herr Hans-Dieter Westhoff
Kurator/-in

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen