Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 05.05.2020

Spielplätze öffnen ab 7. Mai, Kultur- und Bildungseinrichtungen folgen später

Ab Donnerstag, 7. Mai, dürfen die Spielplätze in Wuppertal unter Auflagen wieder genutzt werden. Das hat der Krisenstab der Stadt am Montag, 4. Mai, entschieden. Auch Kultur- und Bildungseinrichtungen sollen nach und nach wieder öffnen können.

Öffnung der Spielplätze

Die Stadt Wuppertal wird die Landesregelung umsetzen: Die Spielplätze öffnen zum kommenden Donnerstag wieder. Die Stadt weist allerdings alle Erziehungsberechtigten eindringlich darauf hin, dass die Öffnung nur aufrechterhalten werden kann, wenn es bei den Begleitpersonen der Kinder nicht zu Verstößen gegen die Hygieneregeln und Abstandsgebote kommt. Auch sollten die Erziehungsberechtigten wenn möglich die Kinder auf die Regeln hinweisen.  Es darf nicht zu Zusammenkünften und überlaufenen Spielplätzen kommen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes werden die Einhaltung der Regeln auf den Spielplätzen beobachten.

Kulturelle und Bildungs-Einrichtungen

Die kulturellen und Bildungs-Einrichtungen – Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Grüner Zoo Wuppertal, Bergische Musikschule – haben entsprechend der Vorgaben der Corona-Schutz-Verordnung individuelle Infektionsschutz-Konzepte zur Wiedereröffnung vorbereitet und dem Krisenstab vorgelegt.  Diese Konzepte müssen jetzt noch einmal überprüft und die konkreten Maßnahmen festgelegt werden. Wenn zur Wiedereröffnung Personal benötigt wird, das derzeit im Gesundheitsamt, etwa zur Kontaktpersonennachverfolgung, oder anderen Leistungseinheiten zur unmittelbaren Bewältigung der Krise eingesetzt und dort nicht abkömmlich ist, hat dieser Einsatz Vorrang  und es muss dafür Ersatz geschaffen werden.  Termine zur Wiedereröffnung einzelner Einrichtungen hat der Krisenstab noch nicht festgelegt. Er behält sich in jedem Fall eine individuelle Entscheidung vor.

Bereits beschlossen hat der Krisenstab die Wiedereröffnung der Zentralbibliothek in der Kolpingstraße für die kontaktlose Ausleihe. Die Stadtteilbibliotheken folgen Zug um Zug.


Zum Nachlesen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Abb: panthermedia.net / tang90246
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen