Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 30.09.2020

Ab sofort erhältlich: Engels2020-Flyer mit allen Oktober-Terminen

Um bei den zahlreichen Veranstaltungen rund um das Engelsjahr einen besseren Überblick zu bekommen, erscheinen ab sofort Monatsflyer. Dass die verschiedenen Veranstaltungsformate im Oktober so vielfältig sind wie Friedrich Engels selbst, zeigt ein Blick in den Flyer.

Von der Premiere des Theaterstücks „Die Weber“ (2.10. im Opernhaus) über die Engels-Licht-Video-Show im Gaskessel, Vorträge & Diskussionsrunden („Engels neu denken“ am 7.10. und 29.10. sowie die „Politische Runde“ der VHS am 5.10. und 26.10.) bis hin zu Filmvorführungen („Arbeitswelten“ mit Live-Orchester am 11.10. im Cinemaxx; „Oh Karl“ am 16.10. im Freibad Mirke), Lesungen und Konzerten. Zudem gibt es weiterhin Stadtführungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten rund um Friedrich Engels, die kostenlose interaktive Straßenrallye „Klassenkampf – Wem gehört die Stadt?!“ sowie die bewegte Lichtinstallation „Engels ins Licht“ mit historisch biografischen Porträts von Friedrich Engels, programmatischen Zitaten und Pop-Art-Satire auf dem Gebäude der Bergischen Volkshochschule (Auer Schulstraße 20).

Inzwischen sind die drei Wandbilder mit Friedrich Engels in überdimensionaler Größe auf Wuppertaler Häuserfassaden fertig: Zu sehen ist das Projekt „Engels‘ Weltbild“ der beiden Künstler Martin Heuwold und Kolja Kunstreich in der Gutenbergstraße/ Ecke Senefelderstraße, in der Hünefeldstraße 58 und an der „Cotton Factory“ in der Uellendahler Straße 29. Auch die Friedrich-Engels-Hotline ist weiterhin unter der Rufnummer 0202 / 25 18 58 18 erreichbar – bei der Revolutionsseelsorge können Anrufer ihre Sorgen, Ängste und Probleme mit Engels teilen.

Aktuell wird der Oktober-Flyer an allen wichtigen Wuppertaler Anlaufstellen verteilt – unter anderem bei Wuppertal-Touristik, bei der KulturKarte, in den Rathäusern Barmen und Elberfeld sowie in den Bibliotheken. Der Faltflyer ist zudem zeitnah bei den beteiligten Engels2020-Akteuren wie Von der Heydt-Museum, Opernhaus, Gaskessel, Bergische VHS, börse und Färberei zu finden. Hinzu kommen diverse Buchhandlungen und Kinos.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Sindy Peukert
Seite teilen