Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 04.03.2021

Impfen gegen Corona

Alle Informationen zur Corona-Schutz-Impfung

Sehr wichtig:

Es können nur Menschen geimpft werden, deren Corona-Erkrankung mindestens sechs Monate zurückliegt oder die noch nicht an Corona erkrankt sind.

Es bleibt trotz der erhöhten Kapazitäten aktuell beim Reservierungssystem ausschließlich für die durch Gesetz impfberechtigten Personen. Wer ohne Termin zum Impfzentrum kommt, wird nicht geimpft. Es sind auch abends keine Reste zum Verimpfen da. Jeder Versuch ohne Termin und ohne Berechtigung geimpft zu werden, ist zum Scheitern verurteilt.

Wer bereits einen Termin vereinbart und Fragen zu Anreise und zum Prozedere hat, kann die wichtigsten Fragen und Antworten im FAQ zum Impfzentrum nachlesen.

Auch noch wichtig:

Wer bereits eine erste Impfung mit AstraZeneca erhalten hat, bekommt eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna). Diese Zweitimpfung erfolgt NICHT neun, sondern jetzt zwölf Wochen nach der ersten Impfung.

Bereits bestehende Termine für die Zweitimpfung werden automatisch durch das Impfzentrum geändert. Betroffene Personen werden vom Impfzentrum über den neuen Termin informiert. Bitte sehen Sie von Nachfragen ab!


Priorität 1

Über 80-Jährige

Priorität 1 + 2

Impfberechtigte Berufsgruppen

Priorität 2

Impfberechtigt aufgrund von Vorerkrankungen

Priorität 2

Über 70-Jährige

Priorität 2

Kontaktpersonen von Schwangeren

Ü-60: Impfbrücke

Für 60-Jährige und älter

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen