Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 09.02.2022

Booster-Impfung bei der Stadt ohne Termin

Ab sofort bieten die städtischen Impfstellen neben der Erst- und Zweitimpfung auch die Auffrischungsimpfung (das sogenannte Boostern) ohne Termin an. Wer sich also Boostern lassen möchte (nur erste Booster-Impfung möglich), kann ohne Termin zu einer der städtischen Impfstellen gehen.

Die Terminanfrage hat stark nachgelassen, so dass derzeit das Terminverfahren ausgesetzt wird. Bei starker Zunahme ist eine Wiederaufnahme der Terminvergabe möglich. 

Die städtische Impfstelle in der Rathausgalerie wird ab dem 12. Februar geschlossen. Bis einschließlich Freitag, 11. Februar, wird dort noch geimpft, ab Samstag, 12. Februar, nicht mehr. Ersatzweise können die übrigen Impfstellen der Stadt im Rathaus Barmen und im Pavillon Döppersberg genutzt werden. 

Kinderimpfung weiterhin nur mit Termin

Für die Impfung von Kindern (5 bis 11 Jahre) bleibt es aber bei der Terminvergabe. Hier ist die Nachfrage weiterhin so groß, dass eine Impfung nur mit einem Termin möglich ist. Diese Termine müssen weiter über Wuppertal-Live (Öffnet in einem neuen Tab) auf den Seiten der Stadt Wuppertal gebucht werden. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Stefanie vom Stein | Stadt Wuppertal Medienzentrum
Seite teilen