Inhalt anspringen

Wuppertal / Heiraten in Wuppertal

Der Trauort Opernhaus

Vorhang auf für Ihre Eheschließung

In diesem Ambiente findet nicht nur "Die Hochzeit des Figaro" statt.
Auch für Ihre Eheschließung stehen Ihnen in diesem denkmalgeschützten Gebäude das wunderschöne Kronleuchterfoyer und das Kleine Foyer zur Verfügung.

Wichtige Informationen

Eheschließungen

Aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen hohen Ansteckungsrisikos werden Trauungen im Rathaus zur Zeit mit einer begrenzten Personenzahl durchgeführt.

Die Anzahl der Gäste der Brautpaare ist im klassischen Trausaal auf 6 und im modernen Trausaal auf 8 Personen beschränkt. Die Traugesellschaft darf dementsprechend nicht mehr als 9 bzw. 11 Personen umfassen, inclusive Brautpaar, eventuellen Trauzeugen, Kindern, Fotografen, ggf. erforderlichem Dolmetscher und dem/der Standesbeamten/in. 

Bitte beachten Sie, dass alle Personen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtet sind. Brautpaar und Standesbeamter/in dürfen während der Trauungen den Mund-Nasen-Schutz ablegen. Eine Spukschutzwand wird aufgestellt.

Nach der erfolgten Eheschließung ist das Rathaus sofort zu verlassen. 

Aktuelle Kontaktbeschränkungen und Sicherheitsabstände im Bereich des Rathauses, den Seiteneingängen und auf dem Rathausvorplatz sind einzuhalten.

Für die Ambientetrauorte in Wuppertal gelten eigene Sicherheits- und Hygienekonzepte.

Terminabsprachen

Das Standesamt Wuppertal bietet nun auch wieder Termine für Anmeldungen zur Eheschließung, Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen, namensrechtlichen Erklärungen und sonstige Anliegen an.

Vorsprachen der Bürger sind ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Für Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit können Sie unter folgenden Rufnummern einen Termin zur Vorsprache vereinbaren:

563-6315, 563-6781, 563-6114, 563-6733, 563-6346, 563-5164, 563-5349.

Für Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit können Sie unter folgenden Rufnummern einen Termin zur Vorsprache vereinbaren (maßgeblich für die Buchstabenzuordnung ist immer der Name der Frau!)

A – I               563-5177, 563-6220, 563-6768

J – Q               563-5830, 563-6785

R – Z               563-6784, 563-6788

Geburtsbeurkundungen

Die Unterlagen und Urkunden von Geburten, die durch die Krankenhäuser angezeigt wurden, werden nach der Beurkundung zurück an die entsprechenden Krankenhäuser geschickt. Bei fehlenden Unterlagen nehmen die Standesbeamtinnen*en Kontakt mit den Eltern auf.

Zusätzlicher Service zur Abgabe und Abholung von einzureichenden Unterlagen

Zur Abgabe von einzureichenden Dokumenten, wie z. B. zur Beurkundung einer Geburt oder eines Sterbefalls oder zur Abholung der entsprechenden Unterlagen, bieten wir Ihnen in Zimmer A 23 montags bis freitags zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr Gelegenheit.

Bitte beachten Sie, dass in diesem Rahmen keine Beratung oder Beurkundung stattfinden kann!

Die Anlaufstelle bietet Ihnen nur eine Möglichkeit zur Abgabe und Abholung Ihrer Dokumente als ergänzenden Service zur persönlichen Vorsprache nach Terminvereinbarung.

Urkundenstelle

Die Urkundenstelle bleibt bis auf weiteres für persönliche Vorsprachen geschlossen. Wir bitten Sie, die Urkunden online, postalisch oder telefonisch zu bestellen.

Bitte benutzen Sie ausschließlich diese Bestellmöglichkeiten!

Online:

www.wuppertal.de/urkundenbestellung

telefonisch über das Servicecenter der Stadt Wuppertal:

0202 563 0

Trauen Sie sich!

Hinweis Barrierefreiheit

Informationen zur Anmeldung der Eheschließung

Hinweise zum Datenschutz

Kontakt

Kartenausschnitt

Öffnungszeiten Standesamt und Urkundenstelle

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
Seite teilen