Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Psychiatrieplanung

Planung und Weiterentwicklung

Hauptaufgabe ist die Planung und Weiterentwicklung der Versorgungsstruktur für psychisch kranke Menschen

Die Kommunen sind zuständig für die soziale Daseinsvorsorge. Das bezieht sich auch auf soziale Angebote und Infrastruktureinrichtungen für die Bevölkerung und damit auch für Menschen mit psychischen Erkrankungen in Wuppertal.

Die Psychiatrieplanung nimmt als Teil der unteren Gesundheitsbehörde die Koordinierungs- und Steuerungsfunktion nach dem Gesetz für den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG) wahr.

Wesentliche Aufgaben der Psychiatrieplanung sind:

  • Bearbeitung von Grundsatzfragen im Bereich der gemeindenahen, psychiatrischen und psychosozialen Versorgung
  • Die Erstellung, Fortschreibung und Umsetzung der kommunalen Psychiatrieberichterstattung
  • Analyse und Bewertung vorhandener Leistungsangebote
  • Fachliche Beratung beim Aufbau neuer und der Weiterentwicklung vorhandener psychiatrischer und psychosozialer Angebote in enger Abstimmung mit den Einrichtungsträgern
  • Mitwirkung bei der Vernetzung der Angebote in der psychiatrischen und psychosozialen Versorgung
  • Begleitung der Fachgruppe Psychiatrie
  • Öffentlichkeitsarbeit: Veranstaltungen, Broschüren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen