Untere Fischereibehörde

Foto von einem Karpfen
+

Aufgaben der Unteren Fischereibehörde:

  • Durchführung von Fischerprüfungen
  • Erteilung von Fischereischeinen
  • Entziehung von Fischereischeinen
  • Genehmigung von Elektrobefischungen zu statistischen und/oder wissenschaftlichen Zwecken
  • Aufsicht über die Fischereigenossenschaft

 

Der Unteren Fischereibehörde steht ein fischereilicher Experte (Fischereiberater) zur Seite, der der Behörde seitens des Landesfischereiverbandes vorgeschlagen wird.