Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Stadtklima und Klimawandel

Der Klimawandel findet auch in Wuppertal statt und die Folgen/Schäden sind schon jetzt deutlich sichtbar. Hitzewellen und Starkregenereignisse wirken sich auch auf das Stadtklima aus. Die Hitzeinseln in der Stadt denen sich aus, die Hitzeperioden werden länger und es gibt mehr Starkregenereignisse.

Stadtklima

In der Stadt bildet sich ein stark beeinflusstes Klima aus, das sog. Stadtklima. Die Ausprägung eines typischen Stadtklimas ist in erster Linie abhängig von der Stadtgröße, aber auch von der Geländeform, der Bebauungsstruktur und dem Freiflächenanteil. Die Stadt Wuppertal hat eine Klimaanalysekarte mit Klimatopen und Kaltluftströmungen bzw. Luftleitbahnen erstellt sowie eine Planhinweiskarte, welche Hinweise zur Empfindlichkeit gegenüber Nutzungsänderungen aufzeigt.

Klimawandel

Das Klima wandelt sich weltweit und damit auch in Deutschland.  Hitzewellen, Trockenphasen, Stürme oder Starkniederschläge sind beispielhafte Themen, mit denen sich die Stadt Wuppertal beschäftigen muss.

Starkregenereignisse

Am 29. Mai 2018 und der 10. Juni 2018 war der Klimawandel auch deutlich in Wuppertal spürbar. Das Starkregenereignis mit über 100mm nicht einmal 90 Minuten hat an vielen Orten zu Überschwemmungen geführt. Zum Glück waren keine großen Personenschäden zu verzeichnen!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen