Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Ökoprofit geht in die 11. Runde

In vielen Unternehmen ist betrieblicher Umweltschutz inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Durch Umweltmanagement werden Unternehmensziele, Organisationsstrukturen und Arbeitsabläufe so ausgerichtet, dass Unternehmen und Betriebe umweltfreundlich und effizient, risikoarm und rechtssicher zugleich arbeiten.

ÖKOPROFIT- ein bergisches Kooperationsprojekt

Ökoprofit ist ein Gemeinschaftsprojekt der bergischen Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal. Kooperationspartner sind neben den Umweltverwaltungen der drei bergischen Städte auch die Wirtschaftförderungsgesellschaften, die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie die Neue Effizienz.

Ressourcen schonen und Betriebskosten sparen

Beratungen vor Ort, gemeinsame Workshops und Betriebsprüfungen fördern den Erfahrungsaustausch und vermitteln Informationen zum Einsparen von Energie, Wasser und anderen Ressourcen. Zahlreiche Maßnahmen wurden umgesetzt und führten oft schon kurzfristig zum Erfolg. 779 to CO2, 1.4 Mio. Kilowattstunden Energie und 12 to Müll – das sind die Mengen, die Bergische Unternehmen im letzten Projektdurchlauf durch das Projekt ÖKOPROFIT innerhalb eines Jahres einsparen konnten. Aber auch Arbeitssicherheit und Mitarbeitermotivation stehen auf dem Plan, denn die Beschäftigten können oft sehr gut beurteilen können, wo im Betriebsablauf Veränderungsprozesse sinnvoll und effektiv sind.

Das Projekt ÖKOPROFIT verspricht aber nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, sondern gleichzeitig eine positive Auswirkung auf die Firmenkasse. Denn ein geringer Ressourcenverbrauch bedeutet auch weniger Kosten. Zudem fordern viele Kunden, dass Unternehmen ihre ökologische Ausrichtung dokumentieren. Auch hierfür ist ÖKOPROFIT ein geeignetes Instrument.

Im September startet ÖKOPROFIT in die 11. Runde

Bisher haben über bereits 130 Firmen aus der Region teilgenommen. Davon kamen 53 aus Wuppertal.

Das Interesse der Unternehmen ist weiterhin ungebrochen, in der 11. Runde sind daher vier Wuppertaler Unternehmen dabei. 

Die Projektphase dauert ca. zwölf Monate. Im Anschluss erhalten die Unternehmen ein Zertifikat, dass im Rahmen einer festlichen Veranstaltung überreicht wird.

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie die Kontaktdaten der regionalen und der Wuppertaler Kooperationspartner:

Neue Effizienz
Jochen Stiebel
0202 / 31 71 31 34
stiebelneue-effizienzde

Bergische IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid
Volker Neumann
0202 / 24 90 30 5
V.Neumannwuppertal.ihkde

Wirtschaftsförderung Wuppertal AöR
Jürgen Altmann
0202 / 24 80 73 0
altmannwf-wuppertalde

Stadt Wuppertal, Ressort Umweltschutz
Susanne Varnhorst
0202 / 563 5343

Susanne.Varnhorststadt.wuppertalde

 

Mehr Informationen finden Sie unter: 
http://www.neue-effizienz.de/oekoprofit

Frau Susanne Varnhorst
Sachbearbeiter/in
Seite teilen