Nahverkehrsplanung in Wuppertal

Nahverkehr

Im Nahverkehrsplan wird das ÖPNV-Angebot im Stadtgebiet Wuppertal geregelt. Dazu zählen Busse und Schwebebahnen. Um Ziele für die Entwicklung des ÖPNV zu beschreiben, hat der Rat der Stadt Wuppertal 2016 eine Fortschreibung des Nahverkehrsplans beschlossen. Darin wird unter anderem die Reichweite und Dichte des Streckennetzes sowie die Taktung der Busse geregelt. Darüber hinaus sind im Nahverkehrsplan auch Festlegungen hinsichtlich der barrierefreien Gestaltung des ÖPNV zu treffen.

Weitere Informationen zum Nahverkehrsplan finden Sie rechts in der Infobox.

Bürgerbeteiligung

Der Ratsbeschluss sieht außerdem vor, dass es bei der Fortschreibung des Nahverkehrsplans eine umfangreiche Bürgerbeteiligung geben soll. Der ÖPNV ist für viele Bürgerinnen und Bürger ein wichtiges Thema. Indem er die wichtigsten Punkte der Stadt miteinander vernetzt, trägt ein guter Nahverkehr zu einer hohen Lebensqualität bei. Als Nutzerinnen und Nutzer des ÖPNV verfügen die Wuppertaler außerdem über wichtiges Expertenwissen, das in die Planung einfließen soll.

Der Ausschuss für Verkehr ist das zuständige politische Gremium für die Nahverkehrsplanung. Mit Beginn der Erstellung des Nahverkehrsplans im September 2016 wurden in einer Online-Beteiligung und einem Workshop Anregungen zum Nahverkehr in Wuppertal gesammelt. Weiterhin wird die Planung von einer Expertenrunde begleitet, Darin sind Fahrgäste, Verbände, wissenschaftliche Experten und Vertreter der Verwaltung vertreten.

Weitere Informationen zur Bürgerbeteiligung finden Sie rechts in der Infobox.

AKTUELLES

13.09.2017 - Treffen der "Expertenrunde Nahverkehr"

 

MITMACHEN

 

Kontakt

Volker Klöpper
+49 (202) 563 6653
Franziska Fischer
+49 (202) 563 6740
Fragen zum Beteiligungsverfahren