Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Jägerprüfung

Die Jägerprüfung am 20.04. (schriftlich), 22.04. (schiessen) und 24.04.20 (mündlich/praktisch) muss auf Grund der aktuellen Coronavirus-Pandemie entfallen. Die Jägerprüfung ist erforderlich, um einen Jagdschein zu erlangen. Ohne Jagdschein darf man nicht jagen.

Beschreibung

Beschreibung

       

  • Öffnungszeiten

Hauptsaison vom 15.12. - 31.05.

Mo., Di., Do., Fr.  von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Mittwochs geschlossen.

     

Nebensaison vom 01.06. - 14.12.

Di. und Do. von 8.30 - 12.30 Uhr

   

               

  • Voraussetzungen

Das Mindestalter für die Jägerprüfung beträgt 15 Jahre.
Sie müssen mit Hauptwohnsitz in Wuppertal gemeldet sein.

  • Termine

Die Jägerprüfung wird einmal jährlich abgenommen.

Montag,    20. April 2020       schriftliche Prüfung

Mittwoch,  22. April 2020       jagdliches Schießen

Freitag,   24. April 2020       mündlich-praktische Prüfung



Der Nachprüfungstermin für das jagdliche Schießen und dem mündlich-praktischen Teil ist am Freitag, dem 14. August 2020.

Die Anmeldung zur Jägerprüfung muss spätestens zwei Monate vor Prüfungsbeginn erfolgen. Anmeldeschluss ist der 25.02.2019.

  • Ausbildung

Es muss kein Vorbereitungslehrgang besucht werden. Aufgrund der umfangreichen erforderlichem Wissen wird es empfohlen. Es können alle Anbieter genutzt werden.

Die Ausbildung zum Jungjäger/zur Jungjägerin bei der Kreisjägerschaft Wuppertal beginnt im Herbst.

Die genauen Termine erhalten Sie bei

Kreisjägerschaft Wuppertal e.V.
Röckebecke 35
42389 Wuppertal

Tel.: 0202/4958657
E-Mail: geschaeftsstellekjsonlinede

  • Gültigkeit

Die bestandene Jägerprüfung ist unbefristet gültig.

  • Inhalte der Jägerprüfung

Die Jägerprüfung ist in drei Bereiche unterteilt und findet an drei Tagen statt.

1. Tag: schriftliche Prüfung,
2. Tag: jagdliches Schießen,
3. Tag: mündlich - praktischer Teil.

Details

Links und Downloads

Kontakt

Seite teilen