Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Elterngeld: Partnermonate

Zusätzlich zum Elterngeld können 2 Monate Basiselterngeld oder 4 Monate ElterngeldPlus beantragt werden.

Teamleitung Elterngeld und Elternzeit

Beschreibung

Beschreibung

Voraussetzung für 2 zusätzliche Basismonate bzw. 4 Elterngeldplusmonate: 

  • Minderung des Erwerbseinkommens bei wenigstens einem Elternteil für mindestens zwei Bezugsmonate.  

Ein Elternteil allein kann für mindestens

2 Basis-Elterngeldmonate innerhalb der ersten 14 Lebensmonate des Kindes

als Partnermonate beantragen.

Eine Umwandlung in Elterngeldplusmonate ist auch über diesen Zeitraum hinaus möglich.

Ab dem 15. Lebensmonat darf keine Lücke im Bezug entstehen.

 

Hatten beide Eltern vor der Geburt kein Einkommen, kann Elterngeld nur für 12 Basiselterngeld-Monate bzw. 24 ElterngeldPlus-Monate bezogen werden.

Jeder Elternteil muss einen eigenen Antrag stellen.

Auch für die Partnermonate sind Einkommensnachweise der letzten 12 Monate vor Geburt des Kindes vorzulegen.

Die Eltern können die Bezugsmonate untereinander frei aufteilen. Diese müssen nicht zusammenhängend genommen werden.

Haben sich die Eltern bei Antragstellung auf die Verteilung des Elterngeldes für bestimmte Monate untereinander geeinigt, kann diese Bestimmung nur 1 x verändert werden. Diese nachträgliche Änderung sollte zeitnah in schriftlicher Form mitgeteilt werden. 

Achtung: Lebensmonate des Kindes, in denen der Mutter Mutterschaftsgeld zusteht, gelten immer als Monate, für die die Mutter Elterngeld bezieht. Dadurch verringert sich also die Anzahl der Bezugsmonate für das Elterngeld.

 

Details

Links und Downloads

Kontakt

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen