Inhalt anspringen

Wuppertal / Wirtschaft & Stadtentwicklung

Forum Wohnstandort Wuppertal 2019

Auch zum Forum Wohnstandort Wuppertal 2019 waren wieder rund
40 Wuppertaler Wohnungmarktakteure der Einladung von Oberbürgermeister
Andreas Mucke und Beigeordnetem Frank Meyer gefolgt.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Forums standen zwei bereits in 2018 angekündigte Konzepte zu neuen Wohnbauflächenpotentialen im Innen- und Außenbereich.


Rüdiger Bleck, Leiter des Ressorts Städtebau und Stadtentwicklung, präsentierte den aktuellen Stand zum „Innenentwicklungskonzept“; das vom Büro Reicher Haase Assoziierte (RHA) aus Dortmund derzeit bearbeitet wird.

Er verdeutlichte die herausgearbeiteten Siedlungsstrukturtypen mit Ihren unter-
schiedlichen Potentialen und gab eine erste Einschätzung zum Umfang der vorhandenen Innenentwicklungs-
potentiale.


Im anschließenden Vortrag zu „Neuen Flächenpotentialen für den Regionalplan“ erläuterte Abteilungsleiter Frithjof Look die Ergebnisse der Suche nach neuen Wohnbauflächen außerhalb des bebauten Siedlungsgefüges.

Die Flächenvorschläge wurden vom Büro Schulten Stadt- und Raumentwicklung (SSR) auf Grundlage einer GIS-basierten Analyse gemeinsam mit der Verwaltung erarbeitet.


Abgerundet wurde das Thema der Wohnbauflächenpotentiale durch Praxisbeispiele zur „Sanierung im Bestand“. Herr Baierl von der Renaissance AG lieferte den Zuhörern anschauliche und eindrucksvolle Beispiele aus der Sanierungspraxis. Das Beispiel der ehemaligen Bayer-Häuser in der Friedrich-Ebert-Straße zeigte in beeindruckender Weise, wie leerstehende Gründerzeitgebäude in scheinbar schwierigster Lage wieder dem Wohnungsmarkt zugeführt werden können.

Zum Chance zu Diskussion und fachlichem Austausch beim abschließenden Imbiss wurde von den Teilnehmern rege genutzt.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen