Inhalt anspringen

#Fokus_Wuppertal

#Fokus_Wuppertal: Idee und Prozess

Im Jahr 2029 feiert Wuppertal seinen 100. Geburtstag. Die 20er-Jahre werden nicht nur mit Blick auf dieses Jubiläum zu einer Schlüsseldekade für die Stadt. Sie entscheiden in vielerlei Hinsicht über die Zukunftsfähigkeit Wuppertals: sozial, ökologisch und ökonomisch.

Findet Wuppertal trotz herausfordernder Randbedingungen angemessene Antworten auf den demographischen und den Klimawandel, auf die Digitalisierung und veränderte weltwirtschaftliche Rahmenbedingungen, auf neue Mobilität und sich wandelnde Anforderungen an urbanes Leben?

Diese Herausforderungen wird Wuppertal nur meistern, wenn es die konstruktiven Energien in Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Kultur, Stadtgesellschaft und Unternehmen aufspürt, sie aufeinander bezieht und miteinander koppelt. Genau diesem Ziel dient das hier vorgelegte Zukunftsprogramm. Es zeigt Perspektiven zu acht Schlüsselthemen für Wuppertals Zukunft auf. Es lädt ein zur Debatte, aber insbesondere zur Mitgestaltung eines zukunftsfähigen Wuppertals.

Bedeutung des Zukunftsprogramms

Das Zukunftsprogramm liefert Orientierung. Es weist acht zentrale Entwicklungsfelder für Wuppertal aus. Es zeigt, wo die Stadt in diesen Feldern steht und was sie in den kommenden Jahren erreichen kann.

Das Programm bündelt Themen, es fokussiert, es will mobilisieren – in Verwaltung, Politik und Stadtgesellschaft. Es sendet ein Signal des Aufbruchs nach außen. Und es ist der Startpunkt für eine politische Debatte.

Zum Download

Das Zukunftsprogramm als PDF
PDF-Datei4,62 MB

Die acht Felder des #Aufbruch_Wuppertal

Der weitere Prozess

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen