Inhalt anspringen

Engels2020

Das "offizielle" Friedrich-Engels-Porträt, ein Kunstprojekt mit Ausstellung

Die augenscheinliche Darstellung Friedrich Engels' auf dem Porträt des Malers Andreas M. Wiese gibt keine Deutung vor und bietet den Betrachtern eine Projektionsfläche. Sie entscheiden aufgrund ihrer Erfahrung mit Kunst und der eigenen Vorstellung von Engels über Sinn und Bedeutung des Bildes. In einem Fragebogen werden die Meinungen dazu gesammelt.

Das Bild sollte im Engelsjahr an mehreren Wuppertaler Orten ausgestellt werden, die einen Bezug zu Kunst oder Engels haben. Nachdem es im Neuen Kunstverein und im Kontor 91 zu sehen war, mussten durch die Corona-Beschränkungen die Gastspiele in der Färberei und in Utopiastadt leider abgesagt werden. Nach einigen Wochen Aufenthalt in der Börse wird das Bild wie geplant an zwei Wochenenden im August in der Kunststation Vohwinkel zu sehen sein. Zur Halbzeit des Engelsjahres trifft das Bild dort auf die Engels-Skulptur des Bildhauers Eckehard Lowisch, die ebenfalls durch Wuppertal wandert.

Im Neuen Kunstverein (Hofaue 51) soll eine Abschlusspräsentation mit  Auswertung der Fragebögen stattfinden. 

Termine

  • Samstag, 1. Februar, und Sonntag, 2. Februar 2020 
    Samstag 14.00 bis 19.00 Uhr und Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr
    Neuer Kunstverein Wuppertal, Hofaue 51, 42103 Wuppertal

  • Freitag, 14. Februar, bis Freitag, 13. März 2020
    Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr
    Kontor 91, Werth 91, 42275 Wuppertal

  • Donnerstag, 4. Juni, bis voraussichtlich 9. August 2020
    die börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
     
  • Samstag, 15. August
    Sonntag, 16. August
    Samstag, 22. August
    Sonntag, 23. August
    Kunststation im Bahnhof Vohwinkel, Bahnstraße 16, 42327 Wuppertal
    Zur Halbzeit des Engelsjahres trifft das Bild in der Kunststation Vohwinkel auf die Engels2020-Skulptur des Bildhauers Eckehard Lowisch, die ebenfalls durch Wuppertal wandert.
     
  • bis Samstag, 28. November
    Bergische Volkshochschule, Auer Schulstraße 20, 42103 Wuppertal

Gefördert von:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Andreas M. Wiese
  • Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Stadtsparkasse Wuppertal
Seite teilen