Inhalt anspringen

Engels2020

Workshop 1

18. April 2018 - Die Zukunft der Arbeit: vom Proletariat zum Prekariat?

In Engels‘ Jubiläumsjahr geht es unter anderem um die Frage, ob jemand, der damals als Junge auf dem Schulweg mit Elend, Hunger und Kinderarbeit konfrontiert wurde, Vorschläge für den Umgang mit Prekariat und Einwandererschicksal heute machen kann. Friedrich Engels wurde schon früh für die soziale Frage sensibilisiert. Wir wollen Engels‘ 200. Geburtstag nicht nur als Rückschau veranstalten, sondern fragen, was man aus der Geschichte lernen könnte. Wie wäre seine Analyse des Verhältnisses der Klassen und Schichten, und welche Ansatzpunkte bietet sein Werk für den Umgang mit der sozialen Frage heute? Ist das möglicherweise der Stoff für Vorträge, Erzählungen, Diskussionsabende, für Plakatkunst oder Theater?

Frau Julia Kohake
Sachbearbeiter/in
Herr Rainer Lucas
Kurator/-in
Herr Hans-Dieter Westhoff
Kurator/-in

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen