Inhalt anspringen

Kinderbetreuung

Fachoberschule Gesundheit und Soziales

Sie möchten in der Zukunft mit Kindern und anderen Menschen zusammenarbeiten? Sie möchten später einen Beruf im sozialen Bereich ausüben?

Dann ist der Besuch der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales der erste Schritt in die richtige Richtung.

Denn hier werden Sie optimal vorbereitet und erhalten nebenbei die Fachhochschulreife, welche Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten eröffnet, wie z.B. die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher.

Für das erste Jahr ist neben zwei Unterrichtstagen in der Woche ein einjähriges fachbezogenes Praktikum (in der Regel vom 1.8 - 31.7.) vorgesehen. Dieses können Sie gerne in einer unseren städtischen Tageseinrichtungen absolvieren.

 


Insgesamt dauert die Ausbildung zwei Jahre.

Im zweiten Jahr findet der Unterricht im Berufskolleg statt. Abschließend absolvieren Sie Prüfungen, um Ihren Abschluss zu erlangen.

Mit diesem Abschluss haben Sie die Möglichkeit an einer Fachhochschule zu studieren, eine Erzieherausbildung oder eine andere Ausbildung im sozialen oder gesundheitlichen Bereich zu absolvieren.

Weitere Informationen zur Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher erhalten Sie hier:

Ihre Voraussetzungen

Weitere Informationen

Bewerbung

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen