Inhalt anspringen

Wuppertalent

Kaufleute für Dialogmarketing

Du hast keine Scheu vor Telefonaten? Du arbeitest gerne mit Computern und hilfst Menschen gerne weiter?
Dann ist die Ausbildung zur Kauffrau*zum Kaufmann für Dialogmarketing genau das Richtige für Dich!

Dein Arbeitsort ist das Bergische ServiceCenter, welches der erste Ansprechpartner für die Bürger*innen der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal ist. Hier bist Du unmittelbare*r Ansprechpartner*in für alle Anrufer*innen, die ein Anliegen telefonisch an die drei genannten Städte richten.

Viele Fachbereiche der Stadtverwaltung können nur über die Telefonnummer des ServiceCenters erreicht werden. Dazu gehört beispielsweise das Einwohnermeldeamt oder das Gesundheitsamt. Es ist also wichtig, dass Du bei fachspezifischen Fragen korrekt und serviceorientiert den Dialog am Telefon führen kannst. Die Anliegen der Bürger*innen wirst Du auch durch E-Mails bearbeiten. Darüber hinaus sind Deine Aufgaben die Anmeldung zur Hundesteuer, der Abgleich der Grundabgabenbescheide, sowie die Beantragung des Elterngeldes, die Vermietung der Grillhütte auf der Hardt, sowie die Terminvergaben für das Einwohnermeldeamt, die Ausländerbehörde und das Straßenverkehrsamt. Du nimmst zudem Vorgänge und Beschwerden auf und leitest diese weiter.

Bewirb Dich jetzt bei uns und lerne die Stadtverwaltung von ihrer modernen Seite kennen!

Dein Wuppertalent, Deine Ausbildung, Deine Chance!

Alle Infos auf einen Blick

Dauer der Ausbildung  3 Jahre
Vergütung
  1. Jahr:  1043,26 EUR
  2. Jahr:  1093,20 EUR
  3. Jahr:  1139,02 EUR
Anstellungsverhältnis Angestellte*r
Voraussetzungen
  • Fachoberschulreife
  • Ausdrucksfähigkeit (deutliche Aussprache, umfangreiche Deutschkenntnisse in Sprache und Schrift, Grundkenntnisse in Englisch)
  • sicherer Umgang mit dem PC
  • starke Kundenorientierung
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit

Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau Dialogmarketing

Ablauf der Ausbildung

Theorie

Der theoretische Teil der Ausbildung wird am Max-Weber-Berufskolleg in Düsseldorf vermittelt. Der Unterricht findet an zwei Tagen in der Woche statt. Mögliche Fächer sind Kommunikationsprozesse, Projektmanagement, Wirtschafts-und Sozialprozesse, Deutsch und Englisch.


Praxis

Der praktische Teil Deiner Ausbildung findet im Bergischen ServiceCenter in Wuppertal statt. Dazu hast Du zwei externe Praktika von  insgesamt 5 Monaten bei einem Kooperationspartner, um andere Inhalte, wie zum Beispiel Kundengespräche und Verkaufsgespräche am Telefon zu führen und kennen zu lernen. Du hast eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden. Wir bieten Dir flexible Arbeitszeiten in der Regelarbeitszeit von Mo. - Fr. 7 bis 19 Uhr an.


So gehts weiter

Deine Vergütung nach der Ausbildung:
Entgeltgruppe 8, Stufe 1: 2858,91 EUR


Hier kannst du dich bewerben

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©ty - stock.adobe.com
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen