Inhalt anspringen

Wuppertalent

Stadtbauoberinspektoranwärter*in - Fachrichtung Hochbau und Bauingenieurwesen

Du hast gerade Dein Bachelorstudium in Architektur/Städtebau/Raumplanung, (konstruktiver) Ingenieurbau oder Baubetrieb mit der Fachrichtung Hochbau abgeschlossen?
Während Deiner Ausbildung lernst Du die Vielseitigkeit unserer Verwaltung mit den unterschiedlichsten Aufgaben kennen.

Deine Ausbildung erfolgt überwiegend im Ressort Bauen und Wohnen. Hier wirst Du den technischen und nichttechnischen Innendienst einer Planungs- und Bauverwaltung und die wichtigsten Rechts- und Verwaltungsvorschriften kennen lernen.

Als Beamter/Beamtin des bautechnischen Dienstes planst, organisierst und kontrollierst Du Sachverhalte im Zusammenhang mit öffentlichen Bauten und Anlagen sowie städtebaulichen Planungen und sorgst dafür, dass Gesetze, Verordnungen und Richtlinien eingehalten werden. Du wirst in der Bauaufsicht tätig sein, wo Du zum Beispiel für die Bauantragsbearbeitung, die Erstellung von Vorbescheiden und Nutzungsänderungen zuständig bist.

Du  möchtest in Deinem Berufsleben  Abwechslung und verschiedene spannende Tätigkeitsbereiche - und das bei nur einem Arbeitgeber? Genaues Arbeiten, Teamfähigkeit und gute Ausdrucksfähigkeit gehören zu Deinen Eigenschaften?

Bewirb Dich jetzt bei uns und lerne die Stadtverwaltung von ihrer modernen Seite kennen! 

Dein Wuppertalent, Deine Ausbildung, Deine Chance! 

Dauer der Ausbildung 14 Monate
Ausbildungsbeginn 01.05. eines jeden Jahres
Vergütung 1305,68 EUR während der gesamten Ausbildungszeit
Anstellungsverhältnis Verbeamtung auf Widerruf
Voraussetzungen
  • einen Fachhochschulabschluss oder Bachelor in Architektur/Städtebau/Raumplanung, (konstruktiver) Ingenieurbau oder Baubetrieb mit der Fachrichtung Hochbau
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • es gelten die laufbahnrechtlichen Altersgrenzen nach § 14 des Landesbeamtengesetzes für das Land NRW
  • Führungszeugnis ohne Eintragung

Ablauf der Ausbildung

Theorie

Der theoretische Teil der Ausbildung findet je nach Einstellungsjahr im Südwestfälischen Studieninstitut in Hagen oder in Düsseldorf statt. Der Unterricht ist als Blockunterricht gestaltet. Mögliche Fächer sind Bauvergaberecht, Bauüberwachung, Kommunales Verfassungsrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Baurecht und Bauplanungsrecht. 

Diese Ausbildung schließt mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung ab.


Praxis

Der praktische Teil Deiner Ausbildung findet im Ressort Bauen und Wohnen statt. Wir bieten Dir die Arbeitszeit im Gleitzeitmodell an. Du kannst morgens zwischen 6.00 - 9.00 Uhr beginnen und ab 15.00 Uhr den Dienst beenden. Die Kernarbeitszeit ist grundsätzlich von 9.00 - 15.00 Uhr. Je nach dem können diese flexiblen Arbeitszeiten auch individuell gestaltet werden, wie durch feste Öffnungszeiten. Als Beamter/Beamtin hast Du eine 41 Stunden Woche. Das entspricht 8:12 Stunden reine Arbeitszeit pro Tag.


So gehts weiter

Deine Vergütung nach der Ausbildung:

Besoldungsgruppe A 10, Stufe 2:  2717,38 EUR


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©REDPIXEL - stock.adobe.com
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen