Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Bezugssystem ETRS89/UTM

Im amtlichen Vermessungswesen ganz Deutschlands erfolgt zurzeit ein Übergang von den gewohnten Gauß-Krüger-Koordinaten auf europaweit einheitliche UTM-Koordinaten im neuen Bezugssystem ETRS89.

Die Umstellung auf das neue Bezugssystem erfolgte in Wuppertal gleichzeitig mit der Einführung des neuen Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem ALKIS zum 2. Mai 2011. Alle Nutzer des Liegenschaftskatasters in Wuppertal sind deshalb nur einmalig von diesen beiden grundlegenden Änderungen des Vermessungswesens betroffen.

Wie kommt die Erde auf die Karte?

Das Problem ist so alt, wie die Kartenherstellung selbst: Wie kann die Erdkugel auf eine flache Karte abgebildet werden? Die Kartographen haben verschiedene Wege gefunden, mathematische Körper an die Erde anzuschmiegen, aber ganz ohne Verzerrungen geht es nie.

Im Liegenschaftskataster, das auf der Messung von Winkeln und Strecken beruht, legte man immer Wert auf eine winkel- und möglichst streckentreue Abbildung. So entstanden die Gauß-Krüger-Koordinaten.

Gauß-Krüger-Koordinaten

UTM-Koordinaten

Informationen von GEObasis.nrw

Kartengitter

Transformation

Kontakt

Auch noch interessant

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen