Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Suchtplanung

Planung und Weiterentwicklung

Hauptaufgabe ist die Planung und Weiterentwicklung der Angebote in der Sucht- und Drogenhilfe

Die Kommunen sind zuständig für die soziale Daseinsvorsorge. Das bezieht sich auch auf soziale Angebote und Infrastruktureinrichtungen für die Bevölkerung und damit auch für Menschen mit Suchterkrankungen in Wuppertal.

Die Suchtplanung nimmt als Teil der unteren Gesundheitsbehörde die Koordinierungs- und Steuerungsfunktion nach dem Gesetz für den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG) wahr.

Wesentliche Aufgaben der Suchtplanung sind:

  • Die Erstellung, Fortschreibung und Umsetzung der kommunalen Suchtberichterstattung
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen in der Suchtkrankenhilfe
  • Koordination und Planung der Angebote in der Suchtkrankenhilfe
  • Analyse und Bewertung vorhandener Leistungsangebote
  • Beratung der Einrichtungsträger bei der konzeptionellen Ausgestaltung und Weiterentwicklung ihrer Angebote
  • Mitwirkung bei der Vernetzung der lokalen Beratungs-, Betreuungs- und Versorgungsangebote
  • Begleitung der Fachgruppe Sucht
  • Öffentlichkeitsarbeit: Veranstaltungen, Broschüren
Frau Claudia Hembach
Sozialplanung und Gremiengeschäftsführung

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen