Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Schul- und Lehrgarten "Am Beuler Bach"

Schadstoffe im Boden können in Haus- und Kleingärten zum Problemen werden. So war es auch in der Kleingartenanlage "Am Beuler Bach". Zwei Parzellen konnten aufgrund einer Bodenbelastung nur eingeschränkt gärtnerisch genutzt werden. Hierfür wurde jedoch eine Lösung gefunden.

Schadstoffbelastung und Sanierung

Mitglieder des Vereins haben zusammen mit dem Kreisverband der Kleingärtner und der Stadt Wuppertal die Parzelle saniert und als Schul- und Lehrgarten umgestaltet. Das Umweltministerium NRW hat die Umgestaltung des Gartens finanziell unterstützt. Die Eröffung erfolgte 2007 im Rahmen der Bodenwoche durch Oberbürgermeister Peter Jung und Staatssekretär Dr. Alexander Schink.

Lehrgarten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Der Garten bietet heute einen „Lehrraum“ unter freiem Himmel. So werden die Nutzer an die Natur, den Boden und die Gartenarbeit herangeführt. Die Angebote sind auf das Alter der Nutzer angepasst und umfassen Theorie und Praxis. Zu sehen oder zu erleben gibt es zum Beispiel:

  • Messung des pH-Wertes
  • Regenwurmschaukasten
  • Hochbeet mit Wurzelschaukasten
  • verschiedene Komposter
  • Bodenlebewesen
  • Gemüse und Obst 
  • Kräuter und Blumen 
  • Bodenbelastungen
  • Boden als Filter
  • Düngeversuche

 

Boden-Erlebnis-Pfad

Der Wuppertaler Boden-Erlebnis-Pfad “Vom Beuler Bach zum Hölker Feld” führt entlang des Schul- und Lehrgartens.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen