Beirat der Unteren Naturschutzbehörde

Aufgaben des Beirates der Unteren Naturschutzbehörde

Bei der Unteren Naturschutzbehörde ist für die Dauer der Wahlzeit des Stadtrates ein Beirat zur unabhängigen Vertretung der Belange von Natur und Landschaft gewählt. Die Mitgliedschaft im Beirat ist eine ehrenamtliche Tätigkeit.

 

Im Rahmen der ca. sechs jährlich stattfindenden, öffentlichen Termine wirkt der Beirat bei Schutz, Pflege und Entwicklung der Landschaft mit und unterbreitet den zuständigen Behörden Vorschläge und Anregungen. Das bedeutet, der Beirat ist befugt, bei allen Angelegenheiten des Naturschutzes und der Landschaftspflege von örtlicher Bedeutung mitzuwirken. Er kann sich darüber hinaus unmittelbar an die Öffentlichkeit wenden, z.B. um die Absichten und Ziele von Landschaftspflege und Naturschutz zu vermitteln. Es ist außerdem seine Aufgabe, Fehlentwicklungen in der Landschaft entgegen zu wirken.

 

Der Beirat ist vor allen wichtigen Entscheidungen und Maßnahmen der Unteren Naturschutzbehörde zu hören und kann sich auch mit Themen anderer Behörden oder öffentlicher und nicht öffentlicher Stellen in Fragen des Naturhaushaltes und der Landschaft befassen.

 

Der Beirat besteht gemäß § 70 Abs. 4 Landesnaturschutzgesetz aus 16 Mitgliedern, je 8 "Landschaftsnutzer" und "Landschaftsschützer".

Mitglieder des Beirates der Unteren Naturschutzbehörde für die Ratsperiode 2014 - 2019

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

Herr Klaus Rupprecht
Frau Beate Petersen

Naturschutzbund Deutschland (NABU): Herr Reiner Leppert,
Herr Peter Dohm
Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU): Frau Heike Haarhaus,
Herr Jörg Werbeck,
Herr Joachim Holthoff
Rheinischer Landwirtschaftsverband: Herr Peter Winter,
Herr Tim Neues
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald: Frau Dr. Antonia Dinnebier
Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen: Herr Carsten Bröcker
Landesverband Gartenbau Rheinland e.V.: Herr Ralf Feick
Landesjagdverband: Herr Walter Ramm
Fischereiverband Nordrhein-Westfalen: Herr Helmut Wuttke
Landessportbund Nordrhein-Westfalen: Herr Gottfried Deter
Imkerverband Rheinland: Herr Michael Ernst

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung wird vom Ressort Umweltschutz wahrgenommen.
 

Kontakt

+49 202 563 5562