Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Vermessung: Gebäude

In NRW besteht die gesetzliche Pflicht, Gebäude einmessen zu lassen, da die Liegenschaftskarte nur bei nahezu vollständiger Abbildung aller Gebäude und Flurstücke eines Stadtgebietes Sinn macht.

Beschreibung

Beschreibung

Inhalt/Details:

Jeder Eigentümer eines Grundstückes ist gesetzlich verpflichtet, eine Gebäudeeinmessung vornehmen zu lassen, wenn

  • ein Bauwerk errichtet oder
  • ein bestehendes Bauwerk in seinem Grundriss verändert wird.

Nicht eingemessen werden:

  • Behelfsbauten und untergeordnete Gebäude, die für eine dauernde Nutzung nicht geeignet oder für eine begrenzte Zeit aufgestellt werden
  • Gebäude und –anbauten mit einer Grundrissfläche von weniger als 10 m²
  • sonstige Gebäude von geringer Bedeutung für das Liegenschaftskataster

mehr darüber:

  • Bei der Gebäudeeinmessung werden alle Gebäudeeckpunkte und ihr Bezug zur Grundstücksgrenze eingemessen. Anhand dieser Daten wird ein Vermessungsriss angefertigt, um die Neubauten und Gebäudeveränderungen in die Liegenschaftskarte zu übernehmen.
  • Die Gebäudeeinmessungspflicht wird vom Katasteramt überwacht.

Details

Links und Downloads

Kontakt

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen