Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Ordnungsdienst

Der Wuppertaler Ordnungsdienst ist Ansprechpartner für Sicherheit und Ordnung im Stadtgebiet. Er steht rat- und hilfesuchenden Bürgerinnen und Bürgern zur Seite.

Das Bedürfnis an eine erkennbare Präsenz uniformierter Einsatzkräfte zur Stärkung des Sicherheitsempfindens der Bürgerinnen und Bürger ist gestiegen. Aufgrund von Einsätzen verschiedenster Arten ist eine stetige Präsenz jedoch nicht immer möglich.

Die Einsatzleitstelle ist montags bis freitags von 7 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0202/563-4000 zu erreichen.

Anrufe bzw. E-Mails der Bürgerinnen und Bürger werden in einer modernen Leitstelle entgegengenommen. Anliegen werden zeitnah über den Außendienst erledigt.

Aufgaben

Aufgabe der Ordnungsbehörde ist Gefahren für die öffentlche Sicherheit und Ordnung abzuwehren. Diese Aufgabenstellung entspricht nach § 1 Polizeigesetz NRW auch der Aufgabe der Polizei.

Schwerpunktaufgaben:

  • Sauberkeit und Sicherheit im öffentlichen Raum
  • Abschleppen verbotswidrig/behindernd abgestellter Fahrzeuge
  • unzulässige Abfallentsorgung
  • Lärmbelästigung
  • Spermüllfledderei
  • Maßnahmen nach dem Jugendschutzgesetz
  • Begleitung von Großveranstaltungen (z.B. Stadtfeste)
  • ressortübergreifende Aufgaben im Einzelfall
  • Zwangseinweisungen
  • Kampfmittelfunde

Befugnisse

Soweit es für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist, stehen dem Ordnungsdienst bestimmte, polizeiliche Befugnisse zu. So darf er Personalien feststellen, Durchsuchungen vornehmen, Gegenstände sicherstellen, Personen des Platzes verweisen und in Gewahrsam nehmen.

Erkennbarkeit

Die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes im Streifendienst sind durch ihre einheitliche blaue Dienstkleidung mit Stadtwappen und der Aufschrift "Ordnungsamt" eindeutig und sehr gut erkennbar, ebenso wie die blau/weiß gekennzeichneten Einsatzfahrzeuge.

Ordnungspartnerschaft mit der Polizei

Der Ordnungsdienst und die Polizei arbeiten im Rahmen ihrer gesetzlichen Befugnisse eng bei der Feststellung und Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten sowie bei der Gefahrenabwehr als Ordnungspartnerschaft zusammen. Bezeichnend hierfür ist, dass die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes regelmäßig Dienst auf einer Polizeiwache versehen.

Ausbildung

Das Ordnungsamt bildet aufgrund der gestiegenen Anforderungen seit mehreren Jahren erfolgreich aus.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen