Ordnungsdienst

Luisenviertel
+
Damit sich die Bürgerinnen und Bürger in Wuppertal wohl fühlen und sicher sind, ist der Ordnungsdienst in den verschiedenen Stadtteilen präsent und jederzeit ansprechbar für Fragen und Hinweise. Er steht rat- und hilfesuchenden Personen schnell und unbürokratisch zur Verfügung.
Anrufe bzw. E-Mails der Bürgerinnen und Bürger werden in einer modernen Leitstelle entgegengenommen. Anliegen werden zeitnah über den Außendienst erledigt.

Aufgaben

Der Ordnungsdienst soll Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abwehren. Die Vorschrift ist identisch mit der Aufgabenstellung der Polizei nach § 1 Polizeigesetz NRW. Unter "öffentlicher Ordnung" versteht man alle Regeln, die für ein friedliches Miteinander in der Öffentlichkeit sorgen.
Beispiele:
- Abschleppen verbotswidrig / behindernd abgestellter Fahrzeuge
- weggeworfene Zigarettenkippen
- unzulässige Abfallentsorgung
- Missachtung von Leinenzwang
- Liegenlassen von Hundekot
- belästigendes Verhalten von Personen und aggressives Betteln
- Urinieren oder Verrichten der Notdurft in der Öffentlichkeit
- Alkoholkonsum auf Spielplatzflächen
- Farbschmierereien und Graffitis
- Sperrmüllfledderei und Mülltourismus
- Maßnahmen nach dem Jugendschutzgesetz
- Begleitung von Großveranstaltungen (z.B.Stadtfeste)

Befugnisse

Ein großer Teil des Polizeigesetzes NRW gilt auch für den Ordnungsdienst (§ 24 OBG). Danach darf der Ordnungsdienst u.a.
- Personalien feststellen
- Durchsuchungen vornehmen
- Platzverweise aussprechen und durchsetzen
- Gegenstände sicherstellen
- Personen in Gewahrsam nehmen.

Erkennbarkeit

Die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes im Streifendienst sind durch ihre einheitliche blaue Dienstkleidung mit Stadtwappen und der Aufschrift "Ordnungsamt" eindeutig und sehr gut erkennbar, ebenso wie die blau/weiß gekennzeichneten Einsatzfahrzeuge.

Ordnungspartnerschaft mit der Polizei

Der Ordnungsdienst und die Polizei arbeiten im Rahmen ihrer gesetzlichen Befugnisse eng bei der Feststellung und Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten sowie bei der Gefahrenabwehr als Ordnungspartnerschaft zusammen. Bezeichnend hierfür ist, dass die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes regelmäßig Dienst auf einer Polizeiwache versehen.
 

Tel. 563-4000

Erreichbarkeit

Telefon: 563 - 4000
E-Mail: ordnungsdienst @stadt.wuppertal.de
Dienstzeiten:
Montag bis Freitag: 7 Uhr bis 22 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 Uhr bis 18 Uhr
 

Onlineanzeige