Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 23.06.2020

Termine für Engels-Stadtführungen bis Ende September

Das Interesse ist groß, die Gruppen sind oft ausgebucht: Nun stehen weitere Termine bis Ende September für die Engels-Stadtführungen des Historischen Zentrums fest.

Drei Stadtführungen mit verschiedenen Schwerpunkten über Friedrich Engels und sein Wirken in seiner Geburtsstadt Wuppertal werden regelmäßig angeboten. Zwei weitere Führungen gehen auf besondere Aspekte ein: Was und wer umgab Engels in Wuppertal? Wie prägte ihn die Stadt? Wie brachte er sich hier ein?

Alle Engels-Stadtführungen des Historischen Zentrums im Überblick:

Die Teilnahme an einer Stadtführung kostet pro Person 8 Euro. Aufgrund der hohen Nachfrage werden ab sofort die drei regelmäßigen Engels-Stadtführungen des Historischen Zentrums – "Herkunft und Familie von Friedrich Engels – Erkundung rund um den Engelsgarten", "Der revolutionäre Friedrich Engels in Elberfeld" und "Friedrich Engels und das frühindustrielle Wuppertal" – zeitgleich für zwei Gruppen angeboten. Somit können insgesamt bis zu 18 Interessierte – es gilt weiterhin die Begrenzung auf 9 Teilnehmer pro Stadtführungsgruppe – mehr über Friedrich Engels erfahren. Die Teilnahme an einer Stadtführung erfolgt ausschließlich mit vorher gebuchtem Ticket über Wuppertal Live (Vorverkaufsstellen oder online unter https://www.wuppertal-live.de/User/888 (Öffnet in einem neuen Tab); Buchung kann bis zum Vortag um 16 Uhr erfolgen) – Tickets können nicht vor Ort beim Stadtführer gekauft werden. Der Mindestabstand von 1,50 Metern ist einzuhalten, der Mund-Nasen-Schutz kann während der Stadtführung abgenommen werden (Bedingung: Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Teilnehmern wahren).

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen